Fumiari HYUGA

日向史有

Fumiari HYUGA


Fumiari HYUGA, 1980 in Tokio geboren, arbeitet seit 2006 für die unabhängige TV-Produktionsfirma Documentary Japan, für die er u.a. Dokumentationen über die Wehrpflicht in der Ukraine und syrische Flüchtlinge in Japan drehte. Sein Kurzfilm TOKYO KURDS (2017), der ihm als Grundlage für eine Langfassung diente, gewann 2017 den Excellence Award beim Tokyo Docs Short Documentary Showcase.

Filme bei Nippon Connection

Tokyo Kurds, Japan 2021 (Regie) NC22

Gast bei Nippon Connection

Tokyo Kurds, NC22