Nobuhiro YAMASHITA 山下敦弘

My Uncle

ぼくのおじさん

Nippon Cinema   ª 

Auf den ersten Blick scheint das Leben von Yukios Onkel nicht den idealen Stoff für einen Schul-Essay zu bieten. Am liebsten liegt er den ganzen Tag im Bett und liest Comic-Bücher. Doch der Doktorand der Philosophie versteht es, sich durchs Leben zu schnorren, schließlich konnte er sich erfolgreich bei Yukios Familie auf unbestimmte Zeit einnisten. Doch dann wirft die schöne Eri das Leben des Bummelanten aus der Bahn. Mit einer üppigen Prise trockenen Humors erzählt Nobuhiro YAMASHITA die Geschichte zweier Helden, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

ぼくのおじさん
Boku no ojisan

Japan 2016

110 Minuten

Regie
Nobuhiro YAMASHITA

Drehbuch
Yasushi SUTO nach einem Roman von Morio KITA

Über Nobuhiro YAMASHITA
山下敦弘

Nobuhiro YAMASHITA, 1976 in Aichi geboren, studierte an der Osaka University of Arts und arbeitete für Planet Studyo +1. Sein international erfolgreiches Langfilmdebüt HAZY LIFE (1999) wurde 2000 beim ersten NIPPON CONNECTION Filmfestival gezeigt. Der kommerzielle Durchbruch gelang ihm 2005 mit der Komödie LINDA LINDA LINDA (NC ’08). Mit weiteren Filmen wie A GENTLE BREEZE IN THE VILLAGE (2007 / NC ’07), TAMAKO IN MORATORIUM (2013 / NC ’14) und OVER THE FENCE (2016 / NC ’17) etablierte er seinen unverkennbaren Stil und zementierte seinen Status als einer der wichtigsten Akteure der japanischen Filmindustrie.