Keisuke YOSHIDA 吉田恵輔

Intolerance

Nippon Cinema   ª 

In einer japanischen Kleinstadt kommt ein junges Mädchen ums Leben. Die Einwohner sind fassungslos und die Medien wittern ein gefundenes Fressen: Sie stürzen sich auf die Umstände des Todesfalls und suchen einen Schuldigen. Die Hinterbliebenen haben keine Ruhe mehr vor den Reportern, die die Story Tag und Nacht verfolgen. Mit INTOLERANCE analysiert Regisseur Keisuke YOSHIDA schonungslos, wie Vorurteile entstehen und welche existenziellen Auswirkungen Skandalberichterstattung auf das Leben von Menschen haben kann.


  Website

Fr., 27. Mai 2022, 22:15 Uhr

Download ICS

Mousonturm Saal

Tickets

Europapremiere

OmeU

So., 29. Mai 2022, 14:30 Uhr

Download ICS

Eldorado Arthouse Kino

Tickets

Europapremiere

OmeU

Drama Social issues

空白
Kuhaku

Japan 2020

107 Minuten

Über Keisuke YOSHIDA
吉田恵輔

Keisuke YOSHIDA, 1975 in Saitama geboren, studierte an der Kunsthochschule Toyko Visual Arts und arbeitete währenddessen für Shinya TSUKAMOTO. 2006 wurde sein Regiedebüt RAW SUMMER beim Yubari International Fantastic Film Festival ausgezeichnet. Beim Nippon Connection Filmfestival wurden u.a. seine Komödien SANKAKU (2010 / NC ’11) und THICKER THAN WATER (2018 / NC ’19) gezeigt.