Ema RYAN YAMAZAKI 山崎エマ

Koshien: Japan’s Field Of Dreams

甲子園:フィールド・オブ・ドリームス

Nippon Docs   ¾ 

Das Koshien-Baseballturnier ist in Japan eine legendäre Veranstaltung. Alljährlich nehmen 49 Teams aus den Oberschulen des ganzen Landes an der Endrunde teil, viele Stars feierten hier als Teenager ihre ersten Erfolge. Ema Ryan YAMAZAKI hat für ihren Dokumentarfilm zwei Mannschaften bei den Vorbereitungen und den Spielen begleitet. Ihr besonderes Augenmerk gilt den Trainern, die ihren Schützlingen athletisches Können und moralische Werte zu vermitteln versuchen. Vor diesem Hintergrund beleuchtet der Film auf faszinierende Weise, wie der Sport den allmählichen Wandel sozialer Normen in Japan widerspiegelt.


  Website

Di., 01. Juni 2021

So., 06. Juni 2021

Download ICS

watch.NipponConnection.com

Deutschlandpremiere

OmeU

Verfügbarkeit: Deutschland

Documentary Historical Sport

甲子園:フィールド・オブ・ドリームス

Japan, USA 2019

94 Minuten

Produktion
Cineric Creative, NHK

Weltvertrieb
Nikkatsu

Über Ema RYAN YAMAZAKI
山崎エマ

Ema RYAN YAMAZAKI, 1989 in Osaka geboren, wuchs als Kind eines britischen Vaters und einer japanischen Mutter auf. Nach ihrem Abschluss an der New York University arbeitete sie als Assistentin für den Dokumentarfilmer Sam POLLARD und begann ihre Karriere als Cutterin. Der Dokumentarfilm MONKEY BUSINESS: THE ADVENTURES OF CURIOUS GEORGE’S CREATORS (2017) war ihr Regiedebüt und gewann beim Nantucket Film Festival den Publikumspreis. Ihre nachfolgenden Dokumentarfilme KOSHIEN: JAPAN’S FIELD OF DREAMS (2019 / NC ’21) und THE MAKING OF A JAPANESE (2023 / NC ’24) wurden auf internationalen Filmfestivals gezeigt.