Takashi MIIKE

三池崇史


Takashi MIIKE, 1960 in der Präfektur Osaka geboren, studierte an der Yokohama Vocational School of Broadcast and Film bei Shohei IMAMURA. 1991 gab er sein Regiedebüt mit LADY HUNTER und drehte seitdem über 100 Filme und TV-Serien quer durch alle Genres. Nippon Connection begleitet seine Karriere seit fast 20 Jahren und präsentierte unter anderem seine Filme ICHI THE KILLER (2001 / NC ’02), THE HAPPINESS OF THE KATAKURIS (2001 / NC ’03), LESSON OF THE EVIL (2012 / NC ’14 und NC ’20) und OVER YOUR DEAD BODY (2014 / NC ’15).

Filme bei Nippon Connection

The Mole Song: Final, Japan 2021 (Regie) NC22
Over Your Dead Body, Japan 2014 (Regie) NC15
Lesson Of The Evil, Japan 2012 (Regie) NC14
Lesson Of The Evil, Japan 2012 (Drehbuch) NC14
For Love's Sake, Japan 2012 (Regie) NC13
Hara-Kiri: Death Of A Samurai, Japan, GB 2011 (Regie) NC12
Crows Zero II, Japan 2009 (Regie) NC10
Izo, Japan 2004 (Regie) NC05
Happiness Of The Katakuris, Japan 2001 (Regie) NC03
The City Of Lost Souls, Japan 2000 (Regie) NC02
Ichi The Killer, Japan 2000 (Regie) NC02