Toshio LEE 李闘士男

Detroit Metal City

デトロイト・メタル・シティ

Nippon Cinema   ª 

Negishi macht sich mit einem Traum auf nach Tokio: Er will mit seichter Popmusik die Herzen der Welt erobern. Doch seine Popkarriere läuft nicht gut: Ein weißer Pudel nimmt bei „Raspberry Kiss“ als einziger nicht Reißaus. Sein Alter Ego „Sir Johannes Krauser II.“, Leadsänger der Death Metal Band „Detroit Metal City“, wird hingegen kultisch verehrt. Als Negishi die liebliche Yuri aus seiner Studienzeit wiedertrifft, wird sein Doppelleben zum Problem. Und dann fordert auch noch Jack Il Dark Negishi zum Duell. Die erste Death-Metal-Romantik-Musikfilmkomödie der Filmgeschichte legt von Anfang an den Turbo ein, auf keinen Fall verpassen!

Sa., 18. April 2009, 12:00 Uhr

Download ICS

Studierendenhaus

Deutschlandpremiere

35mm, OmeU

Sa., 18. April 2009, 22:15 Uhr

Download ICS

Orfeos Erben Kino

Deutschlandpremiere

35mm, OmeU

Gewinner des Nippon Cinema Award 2009
Gewinner des Nippon Cinema Award 2009

デトロイト・メタル・シティ

Japan 2008

104 Minuten

Regie
Toshio LEE

Drehbuch
Mika OMORI nach einem Manga von Kiminori WAKASUGI

Kamera
Koichi NAKAYAMA

Musik
Takayuki HATTORI

Produktion
Toho

Weltvertrieb
Toho

Besetzung
Kenichi MATSUYAMA, Rosa KATO, Yasuko MATSUYUKI, Gene Simmons

Über Toshio LEE
李闘士男

Toshio LEE wurde 1964 in Osaka geboren und studierte Literatur an der Nihon Universität in Tokio. Zunächst im Fernsehen aktiv, drehte er 2004 seinen ersten Kinofilm, BACKDROP OF MY PAPA. DETROIT METAL CITY ist sein zweiter Langfilm und war an den japanischen Kinokassen ein Riesenhit.