Nobuo MIZUTA 水田伸生

The Apology King

謝罪の王様

Nippon Cinema   ª 

Yuzuru Kuroshima ist der unangefochtene Großmeister des „transzendenten Dogeza“, einer Kunst, die er aus der hochkomplexen japanischen Entschuldigungskultur weiterentwickelt hat. Egal in welches Fettnäpfchen man tritt, welchen Fauxpas man begeht – Yuzurus Methode löst alle Probleme. Doch so richtig in Schwung kommt sein Dienstleistungsangebot erst, als er Noriko, eine seiner Kundinnen, zum „Dogeza“-Azubi ausbildet. Selbst auf höchster diplomatischer Ebene ist plötzlich sein Können gefragt. Regisseur Nobuo MIZUTA und Comedy-Ass Sadao ABE wirken in dieser absurden Komödie einmal mehr zusammen, um augenzwinkernd und selbstironisch so manche Eigenheiten der Japaner aufs Korn zu nehmen.


Gäste:
Nobuo MIZUTA

Mi., 28. Mai 2014, 19:45 Uhr

Download ICS

Mousonturm Saal

Europapremiere in Anwesenheit des Regisseurs Nobuo MIZUTA

OmeU

謝罪の王様
Shazai no osama

Japan 2013

128 Minuten

Über Nobuo MIZUTA
水田伸生

Nobuo MIZUTA, 1958 in der Präfektur Hiroshima geboren, studierte am Nihon University College of Art und begann 1981 seine Karriere bei Nippon Television Network, wo er an zahlreichen TV-Dramen mitarbeitete. 2006 drehte er sein Spielfilmdebüt BOY MEETS GHOST. Nippon Connection hat seine Filme NO MORE CRY!!! (2009 / NC ’10), TUG OF WAR! (2012 / NC ’13) und THE APOLOGY KING (2013 / NC ’14) gezeigt. WE’RE MILLENNIALS. GOT A PROBLEM?: THE MOVIE (2023 / NC ’24) basiert auf seiner gleichnamigen TV-Serie aus dem Jahr 2016.