Shinji ARAKI 荒木伸二

Penalty Loop

ペナルティループ

Nippon Cinema   ª 

Morgens verabschiedet sich Jun noch wie immer von seiner Freundin Yui, abends muss er ihre Leiche identifizieren. Auf diesen Schock folgt unstillbares Verlangen nach Rache. Es gelingt Jun, den Mörder ausfindig zu machen und mithilfe eines raffinierten Plans umzubringen. Doch am nächsten Tag findet er sich in einer Zeitschleife wieder, so dass er seinen Sühnemord jeden Tag von neuem durchführen muss. Shinji ARAKI interpretiert das verbreitete Erzählmotiv der Zeitschleife auf originelle Weise, indem er den Schmerz einer traumatischen Erfahrung ins Zentrum seines spannenden, harten und psychologisch ausgefeilten Thrillers stellt.


  Website


Gäste:
Shinji ARAKI

Mi., 29. Mai 2024, 20:15 Uhr

Download ICS

Cinéma Arthouse Kino

Deutschlandpremieren in Anwesenheit des Regisseurs Shinji ARAKI

OmeU

NICHT unter 18 Jahren freigegeben (Freigabe nicht beantragt)

Fr., 31. Mai 2024, 22:15 Uhr

Download ICS

Mousonturm Saal

Deutschlandpremieren in Anwesenheit des Regisseurs Shinji ARAKI

OmeU

NICHT unter 18 Jahren freigegeben (Freigabe nicht beantragt)

Drama Thriller Violence

ペナルティループ
Penaruti rupu

Japan 2024

99 Minuten

Über Shinji ARAKI
荒木伸二

Shinji ARAKI, 1970 in Tokio geboren, studierte interdisziplinäre Kulturwissenschaft an der University of Tokyo und beschäftigte sich in seiner Abschlussarbeit mit Jacques RIVETTE. Er hat bei zahlreichen Werbefilmen und Musikvideos Regie geführt und ist als Kreativdirektor und TV-Werbeplaner tätig. Nach seinem international beachteten Langfilmdebüt THE TOWN OF HEADCOUNTS (2020 / NC ’21) ist PENALTY LOOP (2024 / NC ’24) sein zweiter Spielfilm, für den er auch das Drehbuch schrieb.