Kohei OGURI

Muddy River

Nippon Retro   ² 

Osaka, 1956: Nach dem Koreakrieg befindet sich die Industriestadt im wirtschaftlichen Aufschwung. Am Ufer des Flusses Yodo betreiben Nobuos Eltern ein kleines Restaurant. Mit großen, unschuldigen Kinderaugen blickt der Junge in eine Welt, in der die Wunden des Krieges und die Armut der Gesellschaft nicht zu übersehen sind. Kohei OGURI gelingt es meisterhaft, Emotion und Historie in lebendigen Schwarzweißbildern zusammenfließen zu lassen. Einer der eindrücklichsten Filme der Kinogeschichte zu den Themen Kindheit und Nachkriegszeit.

Sa., 28. Mai 2022, 20:15 Uhr

Download ICS

Kino des DFF

16mm, OmeU

Stories Of Youth

泥の河
Doro no kawa

Japan 1981

105 Minuten

Regie
Kohei OGURI

Drehbuch
Takako SHIGEMORI nach einem Roman von Teru MIYAMOTO

Kamera
Shohei ANDO

Musik
Kurodo MORI

In Kooperation mit Japan Foundation Tokyo und Japanisches Kulturinstitut (The Japan Foundation)