Hana MATSUMOTO 松本花奈

The End Of The Pale Hour

Nippon Cinema   ª 

Nach dem Ende des Studiums folgt oft Ernüchterung beim Start in den tristen Berufsalltag. Auch der namenlose Protagonist von THE END OF THE PALE HOUR ist gelangweilt von seinem neuen Leben und sucht nach einem Kneipenabend Abwechslung bei einer Affäre mit einer Unbekannten. Die Romanze endet so schnell, wie sie begann – und auf der Suche nach dem Grund dafür muss der Mittzwanziger sich so mancher unbequemen Wahrheit stellen. Hana MATSUMOTO adaptiert den gleichnamigen Erfolgsroman und trifft den Nerv einer ganzen Generation: Ihr atmosphärisch bebildertes Drama ist ein melancholischer Abgesang an die verlorene Jugend.


  Website

Do., 26. Mai 2022, 16:30 Uhr

Download ICS

Mousonturm Saal

Tickets

Internationale Premiere

OmeU

Drama Romance Stories Of Youth

明け方の若者たち
Akegata no wakamonotachi

Japan 2021

116 Minuten

Regie
Hana MATSUMOTO

Drehbuch
Kazuhisa KODERA nach einem Roman von Masahiko KATSUSE

Kamera
Yuta TSUKINAGA

Musik
Yuta MORI

Über Hana MATSUMOTO
松本花奈

Hana MATSUMOTO, 1998 in Osaka geboren, begann ihre Filmkarriere 2006 zunächst als Schauspielerin, bevor sie 2016 mit DA DA DA DA SEVENTEEN ihren ersten Film als Regisseurin und Drehbuchautorin umsetzte. Beim Yubari International Fantastic Film Festival 2016 wurde der Film mit dem Jury- und dem Publikumspreis ausgezeichnet. Neben Kinofilmen dreht sie auch regelmäßig Fernsehserien, Musikvideos und Werbespots, zudem ist sie Fotografin.