Masayuki SUO 周防正行

Talking The Pictures

Nippon Cinema   ª 

Das beginnende 20. Jahrhundert ist die Glanzzeit der Helden der frühen japanischen Filmgeschichte: Die sogenannten Benshi, die als Kinoerzähler den Figuren in Stummfilmvorführungen eine Stimme gaben, waren oft größere Stars als die Schauspieler*innen. Auch der junge Filmliebhaber Shuntaro will ein Benshi werden. Seinen Werdegang inszeniert Masayuki SUO als rasante Historienkomödie, die einen augenzwinkernden Einblick in die Anfänge des japanischen Kinos gibt. Als abgehalfterter Alt-Benshi stellt unser diesjähriger Ehrenpreisträger Masatoshi NAGASE sein komödiantisches Können unter Beweis.

So., 29. Mai 2022, 19:45 Uhr

Download ICS

Mousonturm Saal

Tickets

Mit Preisverleihung

Deutschlandpremiere

OmeU

FSK 6

Comedy Historical Romance

カツベン!
Katsuben!

Japan 2019

126 Minuten

Über Masayuki SUO
周防正行

Masayuki SUO, 1956 in Tokio geboren, studierte französische Literatur an der Rikkyo University. Als Regisseur debütierte er mit dem Pink-Film ABNORMAL FAMILY: OLDER BROTHER’S BRIDE (1984 / NC ’09). International bekannt wurde er für seine preisgekrönten Komödien SUMO DO, SUMO DON'T (1992 / NC ’00) und SHALL WE DANCE? (1996). 1993 war er Mitbegründer der Produktionsfirma Altamira Pictures. Sein Drama I JUST DIDN’T DO IT (2007) wurde bei den Kinema Junpo Awards als bester Film ausgezeichnet. 2006 erhielt er vom japanischen Kaiser den Shiju Hosho-Orden für seine Verdienste in der japanischen Filmindustrie.